Seminare mit Einbezug der wildromantischen Tessiner Natur
Seminare mit Einbezug der wildromantischen Tessiner Natur

                 

 

 

      FOCUSING Weiterbildung Angebote 2020

 

 Strukturgebundenes Erleben 

12. - 16. Februar 2020  (noch wenige Plätze frei)

 

Organisation am Arbeitsplatz leicht gemacht

Charakterstrukturmodell GFK, Obere Strukturen.

Wenn einer Richtung "Burnout" schreitet", dann sind immer viele Faktoren im Spiel, vor allem auch systemische, nicht direkt beeinflussbare. Und dann gibt es aber immer auch die persönliche Prägung, wie und weshalb sich jemand an den Rand der Kräfte manövriert und das manchmal schlecht zu stoppen scheint.

 

Leitung Martin Züllig & Eveline Moor

Workshop für Vorgesetzte, Gruppen- und Teamleitende, Ausbildner, Beratung, Therapie, Focusing-Begleitende.

 

Flyer

_______________________________________

 

FOCUSING Frühlingsrefresher

04. – 08. März 2020

 

Jahrestreffen von Focusing Professionals

Die Fachweiterbildung richtet sich an Menschen mit Focusing Erfahrung. Mindestens Basis- und/oder Begleitausbildung. Der Workshop versteht sich als Refresher und ermöglicht das Weiterbringen eigener Themen mittels Focusing. Der thematische Schwerpunkt will anregen, inspirieren und Sichtweisen erweitern.

 

Themenschwerpunkt 

"AUCH DIE SPRACHE DES GESUNDEN KÖRPERS IST ERLERNBAR" 

Im Focusing verstehen wir den Körper als Schlüssel zur inneren Welt. Wir wissen, wie wir dem „Körperwissen“das entlocken können, was unser Leben konstruktiv weiterträgt. Diese Art Umgang war und ist etwas ganz Besonderes. Wir wissen alle, wie Freiraum schaffen den Körper befreit vom Ballast und dass er erst dann richtig kreativ und dialogisch auf unsere Bemühungen einzugehen vermag.

 

Im Seminar wollen wir körperliches Begleiten von Focusing Prozessen neu und frisch erproben und einüben. Die Kunst der Berührung im Dienst des Prozesses. Was heisst Berühren mit der Focusing Haltung (in Unterscheidung zu anderen Berührungs-Intentionen). Welche Sprache sprechen meine Hände? Wie berühren wir, weshalb und wie lange? Wann unterstützt Berührung, wann ist sie nicht erwünscht? Solchen Fragen gehen wir nach. Wir lernen, welchen Benefit Focussieren auf das Wohlergehen auslösen kann. Wir erfahren, was passiert, wenn wir themenabstinent focussieren. Wir stärken das salutogenetische Verhalten, das nicht auf das schaut, was fehlt sondern den Blick dort behält, wo es lebt, gesund und lebendig ist.

 

Honorar Fr. 720.-- / Unterkunft Fr. 520.-- (im Einzelzimmer)  

 

Leitung: Eveline Moor

___________________________________________________________________________________

 

 

FOCUSING Sommerrefresher

24. - 28. Juni 2020

 

Berühren berührt - Genauer genauern

 

Körperliches Begleiten von Focusing Prozessen (Text s. Frühlingsfocusing)

Auf vielfältigen Wunsch Wiederholung des Frühlings-Refresher Themas vom Köperlichen Begleiten als spezifische Modalität in Focusing Prozessen.

Körperlich begleiten ist im Focusing nicht üblich. Wann und für welche Momente ist es geeignet? Die Modalität "Taktil" kann Menschen in ganz kurzer Zeit wieder erden, zentrieren und "zu sich selbst bringen". Es zur Verfügung zu haben, erweitert daher die Begleit-Angebote, auch in Momenten, wo Focusing eben gerade nicht möglich ist, weil anderes, inneres Erleben vorherrschend ist. Die Teilnehmenden üben miteinander die Vorteile und allfälligen Nachteile der Berührung im Dienste des Prozesses. Sie erarbeiten sich körperliche Begleiten-Kompetenz, indem sie bei sich selbst wahrnehmen, zu was für Qualitäten ihnen die Berührung vor oder während dem Focusieren verhilft.

 

Zusätzlich wird das Thema "Genauern" im Detail geschult und erprobt.

"Genauern" ist fortgeschrittene Begleitkompetenz und verdichtet das Vorgehen spürbar.

 

Teilnehmende sind Focusing Begleiterinnen ab Level Partnerschaftliches Begleiten. Trainerinnen und Professionals.

 

Leitung: Eveline Moor (Gleiche Bedingungen wie Frühlingsrefresher)

 

_______________________________________

 

 

FOCUSING Herbstrefresher 

21. - 25. Oktober 2020

 

Focusing & Stille (Arbeitstitel)

Nach dem Pilotprojekt-Workshop über Focusing & Spiritualität im Herbst 2019 haben die begeisterten Teilnehmenden eine Fortsetzung gewünscht, die in der Nähe der Verbindung Focusing und Einkehr bleibt.

 

 

Leitung: Eveline Moor Züllig & Barbara Rieder Howald

 

Flyer ab Februar 2019 hier, die Anmeldung läuft.

 

 

  

  

 

 

    FOCUSING

Eine Anleitung, sich selbst näher zu kommen

  

Der Prozess der persönlichen Veränderung ist etwas vollkommen Natürliches. Da aber unsere Sprache kein Wort hat, ihn zu beschreiben, musste ich eines dafür erfinden. Ich nenne diesen Prozess "Focusing".   

Prof. E.T. Gendlin, New York

 

Schule für Focusing 

Eveline Moor Züllig

 

Koordinatorin Internationales Focusing Institut New York

 

Casa Civetta

CH - 6670 Avegno 

091 796 27 24 

eveline.moor@focusingausbildung.ch