Aktuell auf meinem Schreibtisch…......

Die Superintelligenz kann die Welt ohne Hände nicht begreifen
Silicon Valley träumt vom künstlichen Bewusstsein. Es vergisst dabei den Körper. Artikel erschienen in NZZ / 28.03.2018 von Donata Schoeller
scan-20180401114006-0000.pdf
Adobe Acrobat Dokument 424.5 KB

 

 

Der Augenblick als Phänomen

überlässt es uns,

entlässt uns,

lässt uns allein damit.


Was fangen wir damit an?

 

Augenblicke gibt es, die uns ergreifen, bevor wir sie begreifen.
Augenblicke gibt es, die eine Ewigkeit zu dauern scheinen, andere verfliegen unbemerkt.

Augenblicke gibt es, die offensichtlich machen, wo sich der blinde Fleck verbirgt.

 

A.V.Heiz

FOCUSING

Eine Anleitung, sich selbst näher zu kommen

  

Der Prozess der persönlichen Veränderung ist etwas vollkommen Natürliches. Da aber unsere Sprache kein Wort hat, ihn zu beschreiben, musste ich eines dafür erfinden. Ich nenne diesen Prozess "Focusing".   

Prof. E.T. Gendlin, New York

 

Schule für Focusing 

Eveline Moor Züllig

 

Koordinatorin Internationales Focusing Institut New York

 

Casa Civetta

CH - 6670 Avegno 

091 796 27 24 

focusing(at)casacivetta.ch